Knee Deep In The Blues

Travis Haddix begann im Alter von 7 Jahren Piano zu spielen. Ein Jahr später hörte er zum ersten Mal B.B. King in Memphis und war so beeindruckt, dass er zur Gitarre wechselte.
Seinen Künstlernamen «Moonchild» erhielt er dank seiner Bühnenpräsenz und seinem immer breiten Lachen.
Seine positive Einstellung zeigt sich am besten bei seinen Schlussworten, wenn er ein Konzert beendet: «I am the best that I can be, and since no one else can be me, there is none better.
Seit 1988 leitet Travis Haddix seine eigene Band in Cleveland, Ohio und brachte einige Modern-Blues Hits heraus mit Songs wie «Winners never quit», «Make me say please» und «From bad to worse».

TITELLISTE
1 Someone to love (Travis Haddix)
2 Homeslice (Travis Haddix)
3 Knee deep in the Blues (Travis Haddix)
4 Blues in the air (Sidney Bechet)
5 Precious lord (Trad.)
6 Don't push it (Travis Haddix)
7 Nobody knows you (Jimmy Cox)
8 St. Louis Blues (William C. Handy
9 Begging business (Travis Haddix)
10 Everyday I have the blues (Joe Williams)
11 Texas Moaner (Clarence Williams)


BESETZUNG
Travis "Moonchild" Haddix guitar, vocal
Mike Goetz piano
Dinu Logoz mouth-organ
Günter Sellenath trumpet
Teddy Schütz trombone
Fritz Steiner soprano, tenor, baritone sax
Chris Mitchell guitar, banjo
Hans Jörg Schaltenbrand bass
Gerry Ceccaroni drums
  


 
Best.Nr. CD 73413
SFR 19.90
Schweiz: inkl. 7.7% MwSt.

ab Bestellwert Sfr. 50.00 portofrei

zurück »