Werner Knill - Urchige Appenzeller Hackbrett-Tänze

Der in Appenzell wohnhafte Werner Knill verkörpert eine ganz grosse Appenzellermusik-Familientradition

«Als Vertreter der fünften Generation spiele ich mit Leidenschaft Hackbrett, wie es mein Ur-Urgrossvater bereits vor 167 Jahren getan hat. Weshalb ich das so genau weiss? - Nun, das noch immer in Ehren gehaltene Hackbrett, welches mein Ur-Urgrossvater Johann Jakob Anton Knill 'der alt Fleckli' selbst gebaut hat, trägt die Jahreszahl 1840. Das Instrument ist noch immer spielbar! Auf ausdrücklichen Wunsch nehme ich es dann und wann mit.

Die Familientradition wurde von Urgrossvater Johann Baptist, Grossvater Jakob Anton und seinem Bruder Johann Baptist weitergegeben. Mein Vater erlernte bei Josef Peterer sen. - genannt 'der Gehr Seff' einige Tänze auf dem Hackbrett. Leider konnte mein Vater das Hackbrettspiel öffentlich nicht spielen, da er mit 20 Jahren wegen eines Unfalls aufhören musste.

Schon früh wollte ich es meinem Vater gleich tun und das Hackbrettspiel erlernen. Ich hatte dann Gelegenheit bei Josef Dobler 'Horn Sepp' einige Stunden zu nehmen und damit ein paar Tänzli zu lernen. Später ergab sich für mich die Möglichkeit bei dem weit herum bekannten Geigenspieler Emil Walser aus Trogen verschiedene Tonarten und Tänze zu erlernen. Da ich keine Notenkenntnisse hatte, musste ich alles mit dem Gehör aufnehmen.

Auf der vorliegenden CD spiele ich mit einem Hackbrett von 1975 - gebaut von Franz Dörig.

Werner Knill

1. Passhöchi-Stobete, Schottisch 1'22
(Emil Zimmermann)

2. Im Gemsli im Wissbad, Polka 2'55
(Jakob Alder)

3. A de Chilbi z'Hasle, Walzer 2'03
(Jakob Alder)

4. Hundwiler-Hackbrettpolka, 1'28
(Jakob Alder)

5. Im Wertshus zor Warth, Walzer 2'03
(Emil Walser - Bearb.: Werner Knill)

6. z'Hundwil goht's urchig, Polka 1'46
(Jakob Alder)

7. Echo vom Alpstein, Schottisch 1'48
(Jakob Alder)

8. Gruss an Interlaken, Walzer 2'00
(Jakob Alder)

9. Im Hecht z'Appezöll, Polka 2'08
(Jakob Alder)

10. De Jock spielt Hackbrett, Walzer 2'18
(Jakob Alder)

11. En löpfige Schottisch, 1'19
(Jakob Alder)

12. Im Federal z'Interlaken, Walzer 2'05
(Jakob Alder)

13. Im Rössli z'Hasle, Polka 1'43
(Jakob Alder)

14. Em Werner si's Wälzerli, Rugusseli mit Wälzerli 2'28
(Werner Knill)

15. Auf der Alp St. Maregg, Polka 2'32
(Jakob Alder)

16. Gruss von der Hundwilerhöchi, Marsch 3'01
(Jakob Alder)

17. Off em alte Hackbrett vom Alder Jock, 1'45
(Jakob Alder)

18. E gmüetlichs Wälzerli, 2'01
(Franz Walser - Bearb.: Werner Knill)

19. En Morge uf der Hundwiler-Höchi, Polka 1'41
(Jakob Alder)

20. Im Bahnhofbuffett-Wasserauen, Polka 1'40
(Jakob Alder)

Alle Titel arrangiert von Werner Knill


Werner Knill - Hackbrett - Alexius Tschallener - Klavier, Bass

  


 
Best.Nr. ES 73478
SFR 16.90
Schweiz: inkl. 7.7% MwSt.

ab Bestellwert Sfr. 50.00 portofrei

zurück »